Kita 'Haus der kleinen Zwerge' Gusow - Platkow

Vorschaubild

Kitaleiterin - Frau Birgit Orseszki

Schloßstr. 4 a
15306 Gusow-Platkow OT Gusow

Telefon (03346) 423

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kitas-neuhardenberg.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. : 6.00 - 17.00 Uhr

Sie finden unsere Kita in der Gemeinde Gusow-Platkow, diese unterliegt dem Amtsbereich Neuhardenberg. Unser Haus gibt es seit September 2001. Im Jahr 2000-2001 wurde es zur Kita und Bürgerhaus umgebaut. Wir haben einen wunderschönen Ausblick auf das Schloss mit anschließendem Park. Nicht weit entfernt ist der Baggersee mit Bademöglichkeiten. Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Unser Team besteht aus 6 staatlich anerkannten Erzieherinnen und einer technischen Kraft. Wir betreuen bis zu 80 Kinder von 0 bis 10 Jahren.

 

 


Aktuelle Meldungen

10 Jahre deutsch-polnische Partnerschaft

(27.06.2017)

Lebendige deutsch-polnische Kita-Freundschaft 

 

Am 02.06.2017 machten sich 14 Vorschulzwerge aus der Kita “Haus der kleinen Zwerge“ aus Gusow-Platkow mit ihrer Leiterin, Frau Orseszki , ihren zwei Erzieherinnen, Frau Hanisch und Frau Schütz und der Dolmetscherin Frau Freihoff, auf den Weg nach Mysliborz.

Wir folgten einer Einladung der polnischen Partner-Kita „„ Misia Uszatka „, aus Anlass des

10-jährigen Bestehens unserer deutsch-polnischen Kita-Partnerschaft.

 Unser  Gepäck fiel bei diesem Besuch etwas größer aus, denn wir übernachteten in Polen.

Mit einem Kleinbus von „Rosis Busreisen“ und zwei Privat-PKW´s waren wir gegen Mittag in Mysliborz und wurden, wie immer, herzlichst begrüßt.

Die polnischen Kita-Kinder hatten ein ganz tolles, buntes Programm für uns vorbereitet.

Ein Lied und ein Gedicht präsentierten sie sogar in deutscher Sprache!

Der Begrüßungsraum war festlich mit deutsch-polnischen Fahnen und großen Erinnerungsfotos unserer vergangenen Besuche geschmückt.

Feierlich wurden beiderseits Gastgeschenke ausgetauscht.

Bei einem gemeinsamen Abschlusstanz, wo sich alle an den Händen hielten, kamen sich alle Gastgeber- und Gastkinder sowie die polnischen und deutschen Erzieherinnen schon viel näher.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen ging es zu Fuß durch die Stadt zu einem idyllisch gelegenen See, der mit seinem schönen Strand, seiner außergewöhnlichen Steganlage und einer angrenzenden, kleinen Insel zum gemütlichen Verweilen einlud.

In der Kita angekommen, erwartete uns auf dem Spielplatz ein leckeres Büfett mit frischem Obst, Kuchen, Getränken und für jeden ein Eis.

Nun wurde die Zeit schon von jedem genutzt zum Aufbau der Nachtlager. Die polnischen Kinder, ihre Erzieherinnen und wir stellten  viele Liegen und Matten in den großen Gruppenräumen der Kita auf.

Großen Appetit vor dem Abendessen holten sich alle Kinder gemeinsam noch beim ausgelassenen Spielen und Toben auf dem Spielplatz, der mit seinem großen Trampolin, einem Karussell, verschiedenen Schaukeln, vielen Fahrzeugen und einer bunten Hüpfburg viel an Bewegung zu bieten hatte.

Das Abendessen war inzwischen vorbereitet.

Alle Kinder und Erwachsenen konnten sich eine Bratwurst auf einen langen Stock aufspießen und sie über dem offenen Feuer selbst knusprig braten.

Mit Tost, Ketchup und frischem Obst und Gemüse ließen wir es uns alle schmecken.

Bei Einbruch der Dunkelheit ging es abenteuerlich weiter zu einer nächtlichen Schnitzeljagd  durch die Stadt. Eine polnische Erzieherin verlas in beiden Sprachen einen Brief, in welchem verschiedene Aufgaben aufgeschrieben waren für alle Kinder, um einen versteckten Schatz zu finden.

Mit Bravur wurden alle Aufgaben an den einzelnen Stationen erfüllt und schließlich wurde der Schatz gefunden und mit in die Kita genommen.

Bevor es jedoch zur Nachtruhe ging, konnten noch auf dem Spielplatz, in der Dunkelheit, mit Taschenlampen, versteckte Lutscher gesucht werden.

Es bot sich ein lustiges Bild, als würden viele kleine Glühwürmchen, emsig suchend, durcheinander laufen!

Nun wurde es Zeit zur Nachtruhe!

Am nächsten Morgen wurden wir mit einem leckeren Frühstück verwöhnt, bevor wir uns wieder auf die Heimreise machten.

Wir verabschiedeten uns mit einem herzlichen und lauten „Dankeschön“ und sprachen den polnischen Kindern und ihren Erzieherinnen eine Einladung aus, uns im Herbst wieder zu besuchen.

Voller schöner Eindrücke wurden unsere Zwerge wieder von ihren Eltern vor unserer Kita in Empfang genommen.

Ein großes Dankeschön richten wir noch einmal an Frau Freihoff, die uns eine reibungslose Verständigung gewährleistete und an das Busunternehmen „Rosi´s Busreisen“ .

 

     Lissy Schütz

    -Erzieherin-

Foto zu Meldung: 10 Jahre deutsch-polnische Partnerschaft

"Auf unser Wiese gehet was...."

(09.06.2017)

,, Auf unser Wiese gehet was,….“

 

 

Am 24.05.2017 feierten wir um 15.00 Uhr auf der Festwiese vor der Kita unser alljährliches Frühlingsfest.

Bei schönstem Sonnenschein und toller Musik konnten die Kinder sich auf der Hüpfburg austoben, eine Runde mit der Feuerwehr fahren und sich an kleinen Wettspielen ausprobieren.

Auch beim Kinderschminken gab es wie jedes Jahr eine nicht endende lange Schlange.

Es erwarteten alle Gäste ein spannendes Programm, dass die Kinder und auch die Erzieher wieder einstudierten.

Die jüngeren und mittleren Zwerge begeisterten uns mit schönen Liedern und Gedichten.

Die großen Zwerge überraschten uns mit tollen Tänzen, Liedern und auch das selbsteinstudierte Märchen Dornröschen, wurde vom Publikum sehr gut angenommen.

Aber nicht nur die Kinder hatten etwas für diesen Tag eingeübt, auch die Erzieher führten die Geschichte vom ,,Rübchen“ auf.

Die Gäste verteilten sich auf der großen Festwiese und unter dem Festzelt.

Zwischen den Aufführungen gab es dank der zahlreichen Unterstützung ein schmackhaftes Kuchenbuffet, Grillwürste, Salate, Getränke, Obst und Gemüse.

Bei diesen leckeren Sachen ließen die Eltern und die Kinder den Abend ausklingen.

Für uns alle war es ein rundum gelungenes Frühlingsfest.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Bei allen fleißigen Kuchenbäckern, bei den Papas und Mamas die gegrillt und das Essen ausgegeben haben, beim Kita- Ausschuss und auch beim Frizz für das sehr schöne Kinderschminken und der Hüpfburg.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

                                       Das Kita – Team

Kita „Haus der kleinen Zwerge“

          Gusow-Platkow

Foto zu Meldung: "Auf unser Wiese gehet was...."

"Fünf Zwerge auf einen Streich"

(09.06.2017)

Obst und Gemüse-

die Gesundheit aus der Natur

 

 

Mit dem Projekt „5 Zwerge auf einen Streich“ startete am 10.05.2017 die mittlere Gruppe der Kita „Haus der kleinen Zwerge“ in Gusow-Platkow ihren zum 2. Mal stattgefundenen medienbasierten Ernährungsworkshop.

Im Kita-Alltag ist eine gesunde Ernährung ein sehr wichtiger Bestandteil für die Entwicklung unserer Kinder.

 

So fuhren wir mit dem Bus nach Neuhardenberg in den REWE-Supermarkt. Wir wurden herzlichst von Herrn Palm sen., Herrn Palm jun., Frau Nadine Schulz und den anderen Mitarbeitern des Marktes empfangen.

Frau Nadine Schulz präsentierte uns eine sehr große Vielfalt an Obst- und Gemüsesorten.

Hierbei konnten wir unser Wissen unter Beweis stellen, die unterschiedlichen Früchte benennen und diese zu Obst- und Gemüsegattungen zuordnen.

Faszinierend war auch, dass die Kinder ihr Obst an der Kasse selbst abwiegen und einkaufen konnten.

Dieser ereignisreiche Tag, mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen, wird uns noch sehr lange begleiten. Vielen Dank dafür.

 

 

Gemeinsam mit Herrn Palm jun. und Frau Nadine Schulz vom REWE-Markt sowie dem Bürgermeister Herrn Karl-Heinz Klein und unserer Kita-Leiterin Frau Birgit Orseszki luden wir am 11.05.2017 alle Kinder der mittleren Gruppe zu einem Workshop in die Kita ein.

Unter der pädagogischen Leitung einer Mitarbeiterin der Firma „expika“ Leipzig lernten die Kinder die 5 Ernährungszwerge „Anna Apfel“, „Bodo Banane“, „Gustav Gurke“, „Pepe Paprika“ und „Klara Karotte“ kennen.

 

Nicht nur mit anschaulichem frischen Obst und Gemüse aus dem REWE-Markt, sondern vor allem über Computerprogramm und einem Obst- und Gemüsequiz erfuhren die Kinder viel Wissenswertes zu unserer Ernährung, wie zum Beispiel die Herkunft der Früchte, die richtige Portionsgröße oder die optimale Anzahl der Portionen am Tag.

Die Kinder hatten die Möglichkeit, an Mini- Tablets Obst und Gemüse zu ernten oder einzukaufen und sich spielerisch daran auszuprobieren.

Als Höhepunkt konnte sich jedes Kind eine Tüte mit seinem Lieblingsobst und Gemüse, basierend auf der richtigen Anzahl der Portionen – 3 mal Gemüse und 2 mal Obst – zusammenstellen und mit nach Hause nehmen.

 

 

Wir bedanken uns auf diesem Weg bei Herrn Palm sen., Herrn Palm jun., Frau Nadine Schulz und den Mitarbeitern des REWE-Marktes sowie der Firma „expika“ Leipzig und dessen Mitarbeiterin für die Möglichkeit, dieses tolle Projekt durchgeführt bekommen zu haben.

 

Angelehnt an unser feststehendes Kita- Projekt „Jolinchen-Kids; Fit und gesund in der Kita“ war dieser Workshop eine sehr große Bereicherung für uns.

Nachhaltig wird dieses in unserer täglichen pädagogischen Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern immer ein wichtiger Bestandteil sein.

 

 

Dana Weimar, Susan Hennig (projektbegleitende Erzieherinnen)

Foto zu Meldung: "Fünf Zwerge auf einen Streich"

"Der Herbst steht auf der Leiter..."

(22.11.2016)

            “Der Herbst steht auf der Leiter und malt die Blätter an….“

 

 

Unter diesem Motto feierten wir gemeinsam mit den Eltern und unseren Kindern unser jährliches Herbstfest am 28.10.2016 im “Haus der kleinen Zwerge” in Gusow-Platkow. Viele Tage vorher hatten die Kinder das Fest vorbereitet. Sie sammelten Blätter, malten, bastelten und gestalteten eine Herbstausstellung, wo sie viele Früchte des Herbstest ausstellten. Ein Tag vorher backten die großen Zwerge leckeren Apfelstreuselkuchen für unser Fest. Ein kleines Programm übten natürlich die Zwerge auch wieder  ein, sie sangen Lieder, trugen Gedichte vor und spielten den Eltern das herbstliche Märchen „Die Hagebutte“ vor.

Auch die Drachen der Kinder sollten das Fest begleiten. So freuten sich die Kinder schon am Vormittag sehr darauf, ihren mitgebrachten Drachen steigen zu lassen. Jedoch der Wind, der am Vormittag noch blies, war leider dann zum Drachensteigen wieder weg. Trotzdem gelang es einigen Eltern  mit Geschick und Geduld ihren Drachen steigen zu lassen. Besondere Freude bereitete den Kindern die einzelnen Stationen, welche von den Erzieherinnen für sie vorbereitet wurden. So konnten die Eltern mit ihren Kindern mit Naturmaterialien Mandalas legen, bei sportlichen Wettspielen mit Herbstfrüchten  ihre Stärken und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. In der Turnhalle konnten die Kinder die große Hüpfburg von“ Frizz“ aus Seelow erobern und sich von ihren Erzieherinnen schminken lassen. Natürlich macht so viel Bewegung draußen und drinnen großen Hunger. Bei einem Büffet mit Kuchen, Schmalzschnittchen, saure Gurken und Kürbissuppe,  konnten sich alle Hungrigen stärken.

Vielen Dank wollen wir unseren fleißigen Helfern sagen, die uns bei der Gestaltung des Herbstfestes unterstützten. Alle hatten viel Spaß und neue Eltern konnten neue Kontakte knüpfen.  

   

 

       Die Kinder aus dem “Haus der kleinen Zwerge”

                und ihr Team aus Gusow-Platkow!

                                    B. Orseszki                                      

  

Zu Besuch in unserer polnischen Partnerkita!

(10.10.2016)

Zu Besuch in unserer polnischen Partnerkita

 

 

 

Am Mittwoch, den 05.10.2016 besuchten die zukünftigen 13 Schulanfänger von 2017 aus der Kita „Haus der kleinen Zwerge“ Gusow, wie alljährlich, unsere Partnerkita „Misia Uszatka“ in Mysliborz, in Polen.

Gemeinsam mit der Leiterin ,Frau Birgit Orseszki, den Gruppenerzieherinnen, Lissy und Susan sowie der hilfsbereiten Dolmetscherin Frau Alina Freihoff fuhren wir gegen 8.00 Uhr mit Rosi's Busreisen aus Neuhardenberg einem aufregenden und ereignisreichen Tag entgegen.

Sehr liebevoll und gastfreundlich wurden wir von der Leiterin, den Erzieherinnen und den Kindern der polnischen Kita empfangen.

Nach Spiel, Spaß, lustigem Gesang und einem leckeren Mittagessen in der Kita unternahmen wir, gemeinsam mit den polnischen Kindern, ihren Erzieherinnen und der Leiterin einen Spaziergang durch die Stadt.

Ziel war das städtische Museum, welches uns mit seinen facettenreichen Ausstellungsstücken sehr beeindruckt hat. Interessiert lauschten die Kinder den Anmerkungen der Museumsleiterin, dank der Übersetzungen von Alina, wie zum Beispiel den zahlreichen ausgegrabenen Fundstücken der Stadt, den vielen antiken Möbeln, Geschirr, Gemälden und Handwerkzeugen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Fasziniert wurde auch eine lebensgroße Jesus-Statue und das afrikanische Zimmer mit vielen Hinterfragungen und Interesse betrachtet.

Nach diesem erlebnisreichen Museumsbesuch konnten sich die Kinder auf dem großen Stadtspielplatz austoben, bevor es wieder zurück in die polnische Kita zum Vesper ging.

Mit vielen neuen und erlebnisreichen Eindrücken traten wir um 14.00 Uhr unsere Heimreise an.

Nach der Ankunft in unserer Kita wurden die Kinder, welche sehr viel von ihren Erlebnissen zu berichten hatten, von ihren Eltern in Empfang genommen.

Vielen Dank an alle, die diesen wunderschönen Tag organisiert und mitgestaltet haben.

 

Im nächsten Jahr feiern wir gemeinsam unsere 10 jährige Kita- Partnerschaft und freuen uns auf diesen Höhepunkt.

 

Susan Hennig

Erzieherin, Gruppe der „Großen Zwerge“

 

„ Sommer, Strand und Urlaubszeit…“

(02.09.2015)

„ Sommer, Strand und Urlaubszeit…“  

 

Kaum ein anderes Element übt wohl auf Kinder einen so großen Reitz, wie das Wasser, aus!

Damit konnten auch unsere Zwerge in den Ferienwochen tolle Erfahrungen machen.

Ein Gaudi war das Befüllen sowie das Weit- und Hoch- Werfen mit bunten Wasserbomben.

Als kleine Schiffsbauer zeigten unsere Zwerge Phantasie und Geschick.

Mit Naturmaterialien, wie Holzstöcken, Zapfen und Federn sowie aus Papier, bauten sie sich kleine Schiffchen und Flöße.

Im Baggersee konnten sie deren Fahrtüchtigkeit dann auch testen.

Glücklich und dankbar waren wir auch, nun endlich einmal gemeinsam im See baden zu gehen!

Mit Herrn Schwenk, einem neuen Vati zweier Kinder, die erst seit kurzem unsere Kita besuchen, haben wir nun endlich einen Rettungsschwimmer, der uns diesen Spaß ermöglichte.

Dafür noch einmal herzlichen Dank an ihn von uns!

So oft es ging, konnten sich die Kinder auch unter dem Sprühschlauch in der Kita erfrischen.

Lustige Spiele, wie, Wasser tragen im Eimer oder Weiterreichen gefüllter kleiner Wassereimer, ohne zu verschütten, waren auch dabei.

Lustige Geburtstagsfeiern fanden draußen, auf dem Spielplatz, statt.

Kindertag im „ Haus der kleinen Zwerge“

(08.06.2015)

 

Kindertag im „ Haus der kleinen Zwerge“ 

 

Unser Frühlingsfest ist noch nicht mal drei Wochen her, schon stand der nächste große Höhepunkt vor der Tür-, unsere Kindertags Feier.                       

Gemeinsam mit den Kindern unserer polnischen Partner Kita „ Misia Uszatka „ aus Mysliborz verlebten unsere Kita- Zwerge am 1. Juni 2015 einen erlebnisreichen Tag.

Bevor unsere Gäste eintrafen, verwandelten wir die Turnhalle und die große Wiese vor der Kita in einladende Fest Areale mit bunten Luftballons und Tüchern.

Endlich war es soweit-, gegen 9.30 Uhr hielt ein großer Bus und circa 25 polnische Kinder mit ihren Erzieherinnen trafen bei uns ein und wurden von unserer Leiterin, Frau Orseszki, herzlich begrüßt und ins Haus geleitet.

Im Flur begrüßten unsere Kita Zwerge und die Erzieherinnen die Gäste mit bunten Tüchern winkend und einem „ Herzlich willkommen!“

Als Auftakt des Tages hatten wir ein kleines Programm vorbereitet und Gastgeschenke wurden ausgetauscht.

Verständigungsprobleme gab es nicht, eine polnische Erzieherin dolmetschte hilfreich durch den Tag.

An unseren gedeckten, langen Tafeln im Bürgerzentrum nahmen alle erst einmal einen kleinen Imbiss zu sich.

Dann war kein Halt mehr-, alle Kinder wollten raus zum gemeinsamen Spielen.  

Dank der großen Unterstützung vom Frizz Seelow und unserer Eltern konnten sich die Kinder auf tolle Höhepunkte freuen.

Eine große Hüpfburg lud zum gemeinsamen Toben ein, jeder konnte sich lustig schminken lassen und nach Herzenslust naschen.

In der Turnhalle hatten wir unsere Hengstenberg- Materialien aufgebaut, die von unseren Gästen ganz besonders gern, kreativ und ausdauernd genutzt wurden.

Bei verschiedenen Wettspielen, wie Roller- und Tandemrennen, Eierlauf, Sackhüpfen und mehr konnten sich die polnischen und unsere Kinder in Schnelligkeit und Geschicklichkeit messen.

Toben macht bekanntlich Hunger. Ein Vati hatte sich zum Grillen bereit erklärt und der Duft von leckeren Grillwürstchen lockte alle Kinder und Erwachsene um die Mittagszeit zum Grill- Buffet auf unserer Festwiese.

Wegen einsetzendem Regen wurde blitzschnell alles von draußen in die Turnhalle verlagert, um dort weiter zu feiern.

Allerdings bedauerten unsere Hortkinder, die mittags erst aus der Schule kamen sehr, dass sie auf der nassen Hüpfburg nicht mehr springen konnten. Trotzdem kamen auch sie noch auf ihre Kosten.

Gegen 13.30 Uhr ließen sich alle selbstgebackenen, leckeren Kuchen und Säfte schmecken, bevor sich unsere Gäste verabschiedeten und die Heimreise antraten.

So verging die Zeit wie im Fluge und den Kindern bleibt ihr Kindertag sicher noch lange in guter Erinnerung.

Vielen Dank noch einmal an unsere Eltern, die uns mit Kuchen, Knabbereien, Säften, Obst und Gemüse und natürlich mit Süßigkeiten so tatkräftig unterstützt haben! 

 

 

Das Kita- Team und die Kinder

aus dem „ Haus der kleinen Zwerge „ in Gusow- Platkow

Alle Vögel sind schon da……,

(08.06.2015)

Alle Vögel sind schon da……,

 

so hieß unser Motto zum 3. Frühlingsfest am 13.05.2015. Die Kinder, die Erzieherinnen und der Kita- Ausschuss bereiteten gemeinsam das Fest auf der Festwiese in Gusow vor. Mit viel Sonne, Spaß und Musik, lachenden Kinder, Eltern und Gästen, verbrachten alle einen gemütlichen Nachmittag und Abend. 

Die Kita- Leiterin, Birgit Orseszki führte durch ein buntes Programm, welches von den Kita- und Hortkindern, Eltern und Erzieherinnen gemeinsam gestaltet wurde. Zur Begrüßung und nach einer kleinen Ansprache tanzten und sangen die jüngsten und mittleren Zwerge.

Wenn aus Kindern Feen und Prinzessinnen, Piraten und Monster werden und diese gemeinsam in die Höhe springen, dann sind die Helfer von Frizz- Seelow bei uns zu Gast. Die Hortkinder organisierten alleine eine Modenschau und präsentierten ihre eigene Modekollektion. Nach einer kleinen Pause, die zur Stärkung des leiblichen Wohles diente, schwangen die Muttis der Kita das Tanzbein und zeigten, was sie in wochenlanger Arbeit mit Frau Schuster geübt und gelernt haben. Mit bunten Masken und Federn geschmückt, führten die großen Kita- Zwerge das Stück “ Die Vogelhochzeit “ auf und tanzten nach rhythmischer Musik. Zum Abschluss des Programmes spielten die Erzieherinnen das Stück “Aschenbrödel mal anders “ mit den zwei hässlichen Schwestern in lustiger und spaßiger Weise vor.

Für das leibliche Wohl sorgten alle Eltern der Kita, so konnten alle bei Kaffee, Kuchen, Salate, Grillwürstchen, Fleisch und verschiedenen Getränken, den aufkommenden Hunger und Durst stillen.

In diesem Sinne wollen wir uns bei allen Helfern, Eltern, Musikmixern, Fotografen, Grillmeistern und dem Kita- Ausschuss recht herzlich für die Unterstützung des gelungenen Frühlingsfestes bedanken.

Im nächsten Jahr feiern wir wieder, aber dann ganz groß “15 Jahre”  Kita “ Haus der kleinen Zwerge “ in Gusow - Platkow. 

 

                    Das Kita - Team!

          Kita “ Haus der kleinen Zwerge “

                    in Gusow - Platkow

Neue Fahrzeuge für die Kita- Kinder!

(08.06.2015)

Neue Fahrzeuge für die Kita- Kinder!

 

Wie freuten sich die Kinder, als sie erfuhren, dass sie neue Fahrzeuge für den Spielplatz bekommen.

Ermöglicht wurde das von der Firma “Peter Clausen Landtechnik GmbH“  aus Neuhardenberg.

Zwei neue Traktoren mit Anhänger und ein Laufrad sponsorten sie uns. Mit großen Augen und erstaunten Gesichtern begrüßten die Kinder mit einem Lied, die beiden Mitarbeiter, Herrn Meyer und Herrn Bergemann. Die Kinder konnten kaum abwarten, bis sie endlich die erste Jungfernfahrt alle nacheinander tätigen konnten.

Die Kinder und das Kita - Team aus dem “ Haus der kleinen Zwerge “ in Gusow - Platkow, möchten sich ganz herzlich bei der Firma “Peter Clausen Landtechnik GmbH” für die neuen Fahrzeuge bedanken.               

 

 

                    Die Kinder aus dem “ Haus der kleinen Zwerge “

                                       in Gusow - Platkow